Weinbereitung

elaboracion

Im Aufbereitungsbereich befinden sich 30 Behälter aus rostfreiem Stahl mit einem Fassungsvermögen von 30.000 Litern und Temperaturregelung. Bei der Rotweinbereitung werden diese Tanks mit Maische (eine Mischung aus Most, Beerenhaut, Kernen und Fruchtfleisch) von 25.000 kg Trauben gefüllt. Die Fermentationstemperatur wird zwischen 25 und 30 ºC gehalten. Während der Weinbereitung finden zwei grundlegende Prozesse statt: zum einen die alkoholische Gärung, bei der Zucker zu Alkohol umgewandelt wird, und zum anderen die Extraktion der Inhaltsstoffe der Beerenhaut (Mazeration), die dem fertigen Wein seine Charakteristika verleihen.

Danach findet eine zweite Fermentation statt, die malolaktische Gärung genannt wird und durch die der Wein seinen Säuregehalt verliert, weicher wird und ein volleres Aroma entwickelt.